Schützenfest in Haarbrück 2019 wird vorbereitet

Bald ist es wieder soweit. Nach 3 Jahren feiert die Schützenbruderschaft St. Bartholomäus Haarbrück von 1824 e.V. vom 29.06.2019 bis zum 01.07.2019 wieder sein traditionsreiches Schützenfest.

Doch zuerst wird mit dem Königschießen der neue König ermittelt. Wer löst Tobias Kösters nach drei erfolgreichen Jahren der Regentschaft als neuen König ab? Wer wird der neue Kinderkönig und Nachfolger von Kai Bobbert?

 

Am 15. 06.2019 gilt es den neuen König auf dem Schießstand in der Bürgerhalle in Haarbrück zu ermitteln.

Doch vorab treffen die Schützen erstmal Vorbereitungen um auf das Großereignis in Haarbrück hinzuweisen.

Figuren aus Stroh wurden liebevoll erstellt und an den Eingängen des Dorfes aufgestellt. Wie immer unter reger Teilnahme der Offiziere und ihren Offiziersdamen.

Auch die Königin ist dabei. Richtig platziert neben ihrem König.

Die Schützenbruderschaft St. Bartholomäus Haarbrück von 1824 e.V. ladet alle Bürgerrinnen und Bürger aus Haarbrück und Umgebung (Nah und Fern) auf das allerherzlichste zum  Königschießen am Samstag, den 15.06.2019 ab 14:00 Uhr und zum Schützenfest von 29.06.2019 bis zum 01.07.2019 ein.

Ostermontag in Haarbrück

Am Ostermontag traf man sich bei herrlichem Sonnenschein zur Ostermesse. Empfangen wurden wir mit einem kleinen Feuer vor der Kirche.

Pfarrer Schäffer bat die Gemeinde mit hinaus und segnete Feuer und die Osterkerze.

Alle 14 Messdiener waren wieder im Einsatz und hatten ihre Aufgaben: Feuer, Weihwasser, Weihrauch, Osterkerze und Nägel, Kreuz, Buch, Gabenbereitung, Schellen…
Wir feierten eine schöne Ostermesse, Weihrauch durfte natürlich nicht fehlen.

Im Anschluss wünschte Pfarrer Schäffer trotz “Termindruck” (nächste Messe um 11 Uhr) jedem vor der Kirche persönlich “Frohe Ostern”. Die Messdiener verteilten an jeden Messbesucher ein vom Ortsteam organisiertes buntes Frühstücksei.

Frohe Ostern!

Die KLJB bereitet das Osterfeuer vor

Wie es seit Jahren in Haarbrück Brauch ist, sammelt die KLJB am Karfreitag das Holz für das Osterfeuer in Haarbrück zusammen.

Mit sehr vielen Mitgliedern der KLJB wurden der Strauch- und Baumschnitt im Dorf zusammengetragen, kurze Pausen sind dabei sehr wichtig um die Truppe bei Laune zu halten.

Das Osterfeuer ist aufgeschüttet

Palmsamstag in Haarbrück

Die Messdiener haben zur Palmsamstagsmesse eingeladen und diese war erfreulich gut besucht. Alle 14 Messdiener waren im Einsatz und gaben der Messe einen sehr feierlichen Rahmen!

Auch die Kommunionkinder kamen mit ihren Kerzen und Palmstöcken und wurden von Pastor Massolle mit einbezogen.

Die im Vorfeld von den Messdienern gebundenen Palmsträuße fanden reißenden Absatz und wurden gern mitgenommen!

Die Messdiener

Die Messdiener bedanken sich herzlich für die Spenden!

 

Volles Haus bei der CARTIAS-Lesung!

Die CARITAS Haarbrück hatte Frau Sandra Brökel eingeladen, aus ihrem Buch zu lesen.
Wer kennt das Buch “Das hungrige Krokodil”? Wir nun sehr gut und unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt!

Frau Brökel entführte uns nach Prag, dem Heimatort ihrer Freundin Paula mit ihrer Familie, dem “Prager Frühling” und die spektakuläre Flucht nach Deutschland mit Ankunft in Warburg.
Wir erhielten einen Einblick in die ungewöhliche Entstehungsgeschichte des Romans mit spannenden exclusiven Informationen, die nicht nachzulesen sind. Jeder nahm für sich viele persönliche Denkimpulse mit nach Hause, die sicher noch länger nachwirken.

Wir danken Frau Brökel für Ihre unkomplizierte Zusage und Durchführung!

Ein besonderes Dankeschön gilt der Buchhandlung “Lesbar” aus Beverungen für Ihre Unterstützung. Frau Vrsaliko nahm sich Zeit und stellte Bücher zur Verfügung, die Frau Brökel im Anschluß nett und persönlich signierte.

Die Einnahmen wurden komplett gespendet für das Projekt: Rollstühle für Kleinkinder: “Linas Rollis” .

 

 

Die Messdiener laden zur hl. Messe amSamstag,13.04.2019 um 18 Uhr ein

Alles ist vorbereitet – wir freuen uns auf Euch !

Die Schützenbruderschaft war unterwegs

Die Zeit vor einem Schützenfest muß genutzt werden.

Diesmal konnten die Haarbrücker Schützen die BergBräu-Brauerei in Uslar besichtigen.

Bei bestem Wetter ging es Freitag Nachmittag mit dem Bus der Firma Tokovice los. Bei der Besichtigung im Sudhaus, der restaurierten Fasswaschstraße und der Flaschenabfüllanlage wurde den Schützen viel Wissenswertes mitgeteilt.

Ein anschließendes gemütliches Beisammensein rundete den Nachmittag erfolgreich ab.

Karneval in Haarbrück

Alaaf und Helau in Haarbrück.

Am Karnevalsonntag startete wieder der große Karnevalsumzug durch Haarbrück. Mit Motivgruppen und großen Wagen ging es um 14:03 Uhr bei leider regnerischem Wetter von der Bürgerhalle los.

Zahlreiche Zuschauer säumten die Straßen und sammelten die reichlich geworfenen Kamelle ein.

Nach dem Umzug trafen sich alle in der Bürgerhalle um den Karnevalssonntag gebührend abzuschließen.

Nur noch wenige Tage, dann ist wieder Karneval in Haarbrück

Viele können es kaum noch erwarten, der Karneval in Haarbrück startet am Sonntag, 03. März 2019 um 14:03 Uhr vor der Haarbrücker Bürgerhalle mit dem großen Umzug.

Zahlreiche Wagen und Fußgruppen haben sich auf diesen großen Augenblick vorbereitet. Alles wartet gespannt auf  das neue Haarbrücker Prinzenpaar. Wer übernimmt an diesem Tag die Regentschaft der Narren in Haarbrück?

Für das Gelingen und die Bewirtung dieser traditionellen Veranstaltung zeichnet der SV Eintracht Haarbrück-Jakobsberg sich verantwortlich. Er hofft auf rege Beteidigung und wünscht allen Spaß und Freude.

Haarbrück Helau

Die Sternsinger waren in Haarbrück unterwegs

Die bisherige Rekordzahl von 26 Sternsingern wurden am Samstag, 5. Januar 2019 ausgesandt, um wieder den Segen Gottes in Haarbrücks Häuser zu bringen.

Nach einem anständigen Frühstück wurden die Aufkleber, Kreide, Dosen und die Sternsinger von Frau Vehring während einer kleinen Andacht gesegnet.

Zur Freude der Sternsinger folgten einige Gemeindemitglieder der Einladung zur Andacht. Sie konnten unsere 3 neuen Kommunionkinder mit den Kyrie-Texten hören, die von verschiedenen Kindern vorgetragenen Fürbitten und das Tagesgebet. Tatkräftig unterstützen sie mit Gesang die zum Teil neu eingeübten Lieder der Flötengruppe. Vielen Dank !

Sieben Gruppen zogen anschließend bei Wind und Dauerregen durch die Straßen und sammelten für die diesjährige Aktion für Kinder mit Behinderungen: “Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!”

Einige Türen blieben leider geschlossen – wir bedanken uns aber bei allen Bewohnern, die gern die Türen geöffnet und gespendet haben. Hierdurch kam die stolze Summe von 961,38 € zusammen!

Am Abend trafen sich die Sternsinger nochmals zur Messe mit Pastor Schäffer um gemeinsam den Tag zu beschließen!

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Sternsingern, Frau Vehring, unserer Küstern Frau Luzie Beine und allen Helfern im Hintergrund!

Die Sternsinger waren:

Jona Meinke, Miriam Otto, Nina Pult, Lara Pult, Lilly Rasche, Katharina Watermeyer, Lina Wilhelm, Jonas Becker, Noah-Joel Behler, Jens Bobbert, Julian Bobbert, Kai Bobbert, Fabian Bobbert, Vincent Bobbert, Niklas Holländer, Jannik Jost, Constantin Meyer, Carl David Meyer, Jonas Otto, Raphael Otto, Leonard Spieker, Florian Vössing, Dominik Watermeyer, Finn Wilhelm, Jen Wilhelm, Lennert Wilhelm.

 

Seite 1 von 40

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén