Es war wieder einmal soweit. Der traditionelle Karnevalsumzug durch das Höhendorf sollte losgehen.

Der Umzug wurde zwar durch den Sturm und den vielen Regen etwas verkürzt doch er fand statt. Die Motivwagen und Fußgruppen setzten sich in Bewegung.

Die Schlüsselübergabe durch den Ortsratsvorsitzenden Hans-Georg Sander an seine Tollitäten Prinz Noah der rasche Tänzer und Prinzessin Maja die flotte Biene wurde kurzerhand in die gut besuchte Bürgerhalle umgelegt.

Durch den guten Besuch dieser Traditionsveranstaltung war natürlich die Stimmung sehr schnell auf dem Höhepunkt. Jung und Alt feierten fröhlich und ausgelassen.

Der Reitverein unter der Führung von Bernhard Bobbert

hat es wieder mal geschafft, eine unvergessliche Karnevalsfeier herzurichten.