Haarbrück ist mit 365 m ü. NN das höchstgelegene Dorf im Kreis Höxter.

Landschaftlich herrlich eingebettet zwischen Weserbergland und Warburger Börde, gehört Haarbrück zur Stadt Beverungen, zählt aktuell 453 Einwohner und ist mit allem versorgt: Ein Bäcker, der zahlreiche Goldmedaillen in seinem Handwerk gewonnen hat. Einen Metzger, der wirklich noch selbst schlachtet und dessen Qualität weit über die Landesgrenzen gerühmt wird. Dazu gibt es mit dem „Alten Kornhaus“ ein Spitzenrestaurant. Selbst ein Geldautomat lohnt sich in unserem Ort noch und wird von der Volksbank noch im ehemaligen Bankgebäude betrieben.

Geografisch liegt Haarbrück im östlichen Teil Ostwestfalens.

Günstige Bauplätze sind zahlreich im Ort vorhanden.